5. Internationaler Wintermarathon

Samstag, 13. Jänner 2018 - Haspelmoor

Nach fast zweijähriger Verletzungspause kam mir die Strecke mehr als entgegen. Ich hatte mit Alfred ALT von Start bis ins Ziel den idealen WANDER-Begleiter, die äusseren Bedingungen waren für die Jahreszeit sehr gut. Echte Freude kam auf, als wir bei Kontrolle 5  unmittelbar vor Beginn von Opa Helmut’s Strafrunde die Frühaufsteher am heutigen Tag trafen, alle gut gelaunt - wir am Hinweg, die Spitze am Rück-bzw. Heimweg😊

 

Nach der 7 km Schleife war Stärkung angesagt, bis zur nächsten Labestelle (ca. 10km) gab’s nur Gegenwind, auch die erwartete Selbstkontrolle für die Linksabbieger fehlte. Nach einer längeren Einkehr bei der Labe-und Kontrollstelle von Silvia und Thomas Konheiser machten wir uns auf die letzten Kilometer - kurz vor dem Ziel war noch eine gutgelaunte Kontrolle zu passieren, dann war Hattenhofen und kurz darauf das Ziel erreicht.😅


Was mir persönlich nicht gefallen hat: 
Einige (nicht alle) Wanderer haben keine Zeit mehr und noch weniger Respekt vor jenen Leuten, die sich ehrenamtlich den Arsch aufreissen, damit solche Veranstaltungen überhaupt stattfinden können. Schade, aber die Gesellschaft läßt wirklich zu wünschen übrig😣

 

Guat is gangen, nix is gschehn👍

Silvesterwanderung

Samstag, 31.Dezember 2016 - Enns

Auch wenn’s in beiden Kniegelenken weh tat und noch immer etwas weh tut, aber die Freude über das Wiedersehen und der dazugehörige Gedankenaustausch mit meinen Wanderfreunden überwiegt bei weitem. Ob es 2017 irgendwann für mehrere und längere Wanderungen reicht,   wer weiß es....?

Der erste und letzte Wanderer im Jahr 2016. Auch wenn’s in beiden Kniegelenken etwas weh tat, Spaß hat’s trotzdem gemacht...

Möglich, aber nicht sicher 😊

Samstag, 9. Jänner 2016
Samstag, 9. Jänner 2016